Samsung Galaxy S9/edge: Release, News, Preis und Bilder

Samsung Galaxy S9 Bilder

Das Samsung Galaxy S9 wird vom südkoreanischen Hersteller im Rahmen des MWC vorgestellt. Wir fassen hier Release, News, Preis und Bilder des Galaxy S9/Galaxy S9 edge zusammen.

Gleich einmal vorweg zur Vorstellung und dem Release des Galaxy S9: Samsung wird das neue Flaggschiff auf dem MWC 2018 vorstellen. Ein Release des Geräts wird erfahrungsgemäß einen Monat später, also im April, vonstattengehen. Ganz genau wissen wir es allerdings erst am 25. Februar 2018.

Galaxy S9 News: In Hülle und Fülle

In den letzten Wochen haben sich die Neuigkeiten rund um das Samsung-Flaggschiff gehäuft. Angefangen von Spezifikationen über den Preis bis hin zu angeblichen neuen Funktionen gibt es eine Vielzahl an Behauptungen. Wir fassen hier einmal kurz zusammen und versuchen die glaubwürdigen Informationen herauszufiltern.

5,8 Zoll großer SuperAMOLED-Bildschirm

Dank eines Fotos einer vermutlich echten Verpackung des Galaxy S9 lässt sich zu den technischen Daten schon einiges sagen – vor allem, da das Foto einen sehr echten Eindruck erweckt. Laut den Angaben der Verpackung wird das Smartphone ein Display mit einer Diagonale von 5,8 Zoll beherbergen. Der Bildschirm soll in QHD+ (2.560 x 1.440 Pixel) auflösen, während die Technologie auf SuperAMOLED basiert. Es ist davon auszugehen, dass es kein Galaxy S9 edge geben wird. Stattdessen wird es nur eine kleine und eine große Version (Galaxy S9 Plus) geben. Beide Geräte werden mit einem Edge-Display ausgestattet sein.

Schnelle interne Hardware

Bei der internen Hardware gibt es eigentlich keine großen Überraschungen. Samsung wird sein Flaggschiff wieder mit aktuellen Komponenten ausstatten. Der Arbeitsspeicher soll laut der Verpackung eine Kapazität von 4 GB messen, während sich der interne Speicher auf 64 GB beläuft. Die Modelle hierzulande werden vermutlich mit einem hauseigenen Exynos 9810-Prozessor ausgestattet werden.

Kamera und Zusatzausstattung

Die Kamera mit einem 12 MP Dual-Pixel-Sensor an der Rückseite wird über eine Super-Slow-Motion-Funktion verfügen. Die Front ziert eine 8 MP-Autofokus-Selfie-Kamera.

Das Gehäuse soll nach IP68-Standard zertifiziert sein und Wireless Charging unterstützen.

Eine Neuerung stellen die Stereo-Lautsprecher dar, die anscheinend von AKG getunt wurden.

Anhand dieser Angaben ist klar, dass Samsung mit dem Galaxy S9 keine großen Neuerungen auf Seiten der Hardware auf den Markt bringen wird. Es wird sich zeigen, ob Softwareseitig mehr passiert ist.

Samsung Galaxy S9: Preis

Was den Verkaufspreis betrifft, gibt es eine Menge Spekulationen. Da Samsung bereits mit dem Galaxy Note 8 einen UVP von 1.000 Euro aufgerufen hat, behaupten viele, dass dies auch beim S9 beziehungsweise S9 Plus passieren könnte. Wir glauben allerdings, dass Samsung diesbezüglich auf dem Boden der Tatsachen bleibt und stattdessen einen Preis zwischen 700 und 900 Euro veranschlagen wird. Das könnte durchaus ein Vorteil für den südkoreanischen Hersteller sein, schließlich ist der direkte Konkurrent, das iPhone X mit 1.150 Euro deutlich teurer.

Samsung Galaxy S9: Bilder

Natürlich gibt es vom Galaxy S9 noch keine offiziellen Bilder, allerdings tummeln sich im Netz bereits zahlreiche Mockups und Renderings, welche wir für euch zusammengefasst haben. Wirklich stichhaltige Fotos gibt es allerdings nicht. Die Fotos hier sind als Vermutungen zu sehen. Das endgültige Design kann deutlich abweichen.